2. Workshop der Projektgruppe

Bei der „Zukunftswerkstatt“ am 11. März 2015 konnten alle Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde ihre Vorschläge zur Verbesserung der Kinder- und Familienfreundlichkeit vorbringen und so für dieses Audit ihren Beitrag leisten. Um die Vorschläge umsetzen zu können, kam es am Samstag, 11.04.2015, zu einem nochmaligen Treffen der Projektgruppe. Dabei wurde die Projektgruppe in drei kleine Gruppen aufgeteilt, die die Anregungen der einzelnen Lebensphasen separat unter die Lupe nahmen, um so jene Maßnahmen auszuwählen, die dem Gemeinderat vorgelegt werden und bei einer positiven Beschlussfassung im Laufe der nächsten drei Jahre umzusetzen sind.

 Die Projektgruppe ist sich einig, dass die ausgewählten Maßnahmen den Vorstellungen der Bevölkerung entsprechen und hofft, dass durch dieses Audit die Familien- und Kinderfreundlichkeit erhöht wird.

 Welche Maßnahmen schlussendlich umgesetzt werden und somit auch vom Gemeinderat begrüßt werden, wird nach der Beschlussfassung mitgeteilt.

Kontaktinformation